Schreibstil Verbessern Mit Erfolg

Ich wurde von de l´hospital beispiel Vermeide diese fehler auf diese wörter zu sagen

Beim Hungern verringern sich die Vorräte in der Leber und die Konzentration der Glukose im Blut. Selb geschieht und bei einer langwierigen und gespannten physischen Arbeit ohne zusätzliche Aufnahme der Kohlenhydrate. Die Verkleinerung der Konzentration der Glukose im Blut ist 07 % niedriger heißt, und die Vergrößerung ist 12 % - die Hyperglykämie höher.

Die Hyperglykämie kann nach der Aufnahme der Nahrung, die mit den leicht behaltenen Kohlenhydraten reich ist, bei der emotionalen Anregung, und ebenso bei den Erkrankungen der Bauchspeiseldrüse oder bei ihrer Entfernung bei den Tieren zum experimentalen Ziel entstehen. Der Überfluss der Glukose wird des Blutes von den Nieren () herausgeführt. Bei dem gesunden Menschen es kann man nach der Aufnahme auf nüchternen Magen 150-200 des Zuckers beobachten.

Im Organismus geschieht der ständige Austausch von der Glukose zwischen der Leber, dem Blut, den Muskeln, den Gehirnen und anderen Organen. Der Hauptkonsument der Glukose - die Skelettmuskeln. Das Zerspalten in ihnen der Kohlenhydrate verwirklicht sich nach dem Typ und der Reaktionen. Eines der Lebensmittel des Zerspaltens der Kohlenhydrate ist die Milchsäure.

Bei erscheint die Muskelschwäche, das Gefühl des Hungers, es fällt die Temperatur des Körpers. Der Verstoß der Tätigkeit des Nervensystemes wird dabei im Entstehen der Krämpfe, die Verfinsterung und den Verlust des Bewusstseins gezeigt.

In der kleinen Stufe nehmen die Kosten der Energie bei der geistigen Tätigkeit zu. Sogar die außerordentlich gespannte geistige Arbeit ruft die Zulage in den Kosten der Energie aller auf 2-3 % herbei. Das Gefühl des Hungers, das der Mensch dabei erproben kann ist damit verbunden, dass dem Gehirn unter den Bedingungen der gespannten geistigen Tätigkeit die große Menge der reinen Glukose gefordert wird. Die Aufnahme der Tasse des süßen Tees befriedigt die Bedürfnisse des Gehirns nach der Glukose nach diesen Bedingungen vollständig. Die zusätzlichen Kosten der Energie nehmen unter Einfluß der emotionalen Emotionen (durchschnittlich am 11-19 %) zu.

Die Vergrößerung der energetischen Ausgaben des Organismus wird bei der Senkung der Temperatur der Umwelt registriert. In diesen Bedingungen vergrössert der Organismus die Intensität der Prozesse des Zerfalles für die Befreiung der Energie, die auf die Aufrechterhaltung der ständigen Temperatur des Körpers verwendet wird mehrmals.